Pilot’s on river „Elbe“

Brunsbüttel ist auch Lotsenstation.

Lotse: „Kapitän Kircheiss“ vom Einsatz zurück.

(c)RainerB

Lotse „Kircheiss“

Am Stützpunkt Brunsbüttel-Elbe, werden die Lotsen für die Elbe-Schiffahrt und die Kanal-Schiffahrt „getauscht“. Das heisst, der See-Lotse geht von Bord und der Elb-Lotse kommt oder der Kanal-Lotse kommt und umgekehrt. Die nächste Lotsen-Station ist dann an der Hamburger-Hafen-Grenze „Teufelsbrück“. Dort werden die Elb-Lotsen dann gegen die Hafen-Lotsen getauscht. Webcams dazu finden Sie in unserem BLOGROLL.

An den Wolken kann man erkennen, dass der Abend nun gekommen ist. Die Positions-Laternen an der „Kircheiss“ leuchten bereits.

Für die „Landratten“ unter Ihnen: Rot ist die Backbordseite(links) und Grün ist die Steuerbordseite(rechts).

Wer sich das nicht merken kann, der lasse sich von einer anderen Person eine Ohrfeige  an die Backe geben. Da wo es rot wird ist Backbord (funktioniert natürlich nur bei Rechtshändern, ha ha)